98. Jahrestagung der DOG 2000

V 748

Mikrochirurgische Qualitätssicherung am Beispiel der Kataraktchirurgie

A. Händel, P. Martus, U. Schönherr, G.O.H. Naumann

Hintergrund: Grundvoraussetzung für die Qualitätssicherung in der Augenmikrochirurgie ist die lückenlose Erfassung aller Operationsdaten inklusive Vor- und Nachbetreuung. Diese Datenerfassung sollte im OP simultan online durch den Operateur erfolgen.

Methode: Seit 1986 werden an unserer Klinik die Daten u.a. der Kataraktextraktionen online mit Operationsdetails und eventuellen Komplikationen vom Operateur erfasst. Von den seit 1990 vorliegenden 31.445 Operationen mit 68.568 Einzeleingriffen wurde das sich wandelnde Spektrum der Kataraktchirurgie an einer Universitätsaugenklinik analysiert- Ausgewertet wurden 12.653 Kataraktoperationen in 5 Gruppen: 1990-91 (n=2.218}, 1992-93 (n=2.295}, 1994-95 (n=2.244 }, 1996-97 (n=2. 774} und 1998-99 (n=3.122}.

Ergebnisse: Folgende signifikante Änderungen ergaben sich innerhalb der 5 Zeiträume: Das Patientenalter stieg signifikant (p<0,001} an, die Geschlechtsverteilung wies keinen signifikanten Unterschied auf (p=0,34 }. DarÜberhinaus nahm die Zahl der kombinierten Eingriffe zu (p<0,01 }, ebenso das Auftreten von Pseudoexfoliationssyndromen (p<0,001 }. Der Einsatz von Phakoemulsifikation stieg erwartungsgemäß signifikant an (p< 0,001 }. Daneben verkürzte sich die Operationsdauer (p<0,001} sowie der intraoperative Korpusverlust (p<0,001 }.

Schlußfolgerungen: Die Beobachtung über einen längeren Zeitraum bestätigt den vermuteten Trend im Krankengut einer Universitäts- Augenklinik: Während das Alter bei Kataraktextraktion insgesamt zu sinken scheint, werden an einer Universitätsklinik zunehmend die älteren Patienten behandelt. Ebenso steigt prozentual die Zahl der kombinierten und komplizierten Eingriffe an. Trotz der größeren Komplexität der Patienten und der kürzeren Liegedauer zeigte sich keine Verschlechterung der Ergebnisqualität.

Augenklinik mit Poliklinik der Universität Erlangen-Nürnberg, Schwabachanlage 6, D-91054 Erlangen



Zurück