98. Jahrestagung der DOG 2000

V 616

Humane Amnionmembranen nach verschiedenen Konservierungsmethoden

F. Sistani1, C. Erb1, D. Brockmann1, A. Nietgen1, A. Stan2, R. Winter1

Einleitung: Humane Amnionmembranen werden zur Rekonstruktion der Augenoberfläche eingesetzt. Wir untersuchten den Status der Epithelzellen dieser Membranen nach verschiedenen Konservierungsmethoden. Unter dem Gesichtspunkt azelluläre Amnionmembranen herrzustellen wird eine enzymatische Methode vorgestellt.

Material und Methoden: Humane Amnionmembranen wurden in MEM-Medium mit und ohne Zusatz von Glycerol bei –80°C und –196°C inkubiert. Nach dem Auftauen wurden die Epithelzellen mittels Trypanblau-Färbung auf Vitalität untersucht. Zur Herstellung von azellulären Amnionmembranen wurden diese bei 37°C für 15 Minuten in Dispase II inkubiert und anschließend mit PBS gewaschen.

Ergebnisse: Nach Konservierung der Amnionmembranen bei –80°C in reinem Medium waren 75% der Zellen vital. Wenn dieser Gruppe Glycerol zugesetzt wurde, überlebten 65% der Zellen das Kühlungstrauma. Kryokonservierung der Zellen in reinem Medium bei –196°C führte zu einer Überlebensrate von 30%. Nach Zusatz von Glycerol zu dieser Gruppe konnten keine vitale Zellen festgestellt werden. Die Inkubation der Membranen bei 37°C für 15 Minuten in Dispase II führte zu einer vollständigen Ablösung der Epithelzellen.

Schlußfolgerung: Keine der o.g. Konservierungsmethoden führte zu einer zellfreien Amnionmembran. Unter der Annahme, daß die Amnionmembranen als Unterlage für die Epithelzellen dienen um eine Reepithelialisierung zu fördern, wäre es wünschenswert azelleluläre Membranen herzustellen um so die möglichen inflammatorischen Reaktionen auf das fremde Amnionepithel zu verhindern. Eine Behandlung der Membranen mit Dispase II hingegen führte zu einer vollständigen Ablösung dieser Zellen, ohne Beeinträchtigung der Festigkeit und Elastizität der restlichen Membran.

1Augenklinik und 2Abteilung für Neuropathologie der Medizinischen Hochschule Hannover, Carl-Neuberg Str. 1, D - 30625 Hannover



Zurück