98. Jahrestagung der DOG 2000

V 153

Induktion von Photorezeptor-Aussensegmenten und Verbesserung der ERG-Funktion in der RDS-Maus nach Gen-Therapie

G.-M. Sarra1, C. Stephens1, J. B. L. Bainbridge1, S. Fauser3, M. B. Reichel1, R. R. Ali1,2

Hintergrund: Mutationen im Peripherin/RDS (retinal degeneration slow) Gen, welches fuer ein Photorezeptor-spezifisches Membranprotein kodiert, fuehren beim Menschen zu einer Vielzahl von Phaenotypen, in der Regel zu retinalen Dystrophien mit makulärer Beteiligung. Viele Aspekte dieser humanen Erkrankungen widerspiegeln sich in der retinal degeneration slow (Rds) Maus, welche sich in der homozygoten Form durch das vollstaendige Fehlen von Aussensegmenten auszeichnet, gefolgt von einer Degeneration der Photorezeptoren. Heterozygote Tiere entwickeln ebenFalls eine, wenn auch deutlich langsamere Degeneration (semi-dominante Haplo-insuffizienz). Ziel dieser Studie war es, die Durchfuehrbarkeit eines Gentransfers am Modell der RDS Maus aufzuzeigen.

Methoden: Juvenilen homozygoten Rds-Maeusen wurden rekombinante adenoassoziierte Viren subretinal appliziert: Diese Vektoren enthielten entweder ein Peripherin/RDS cDNA Fragment mit einem Photorezeptor-spezifischen Rhodopsin-Promotor (AAV.rho.rds) oder ein GFP Reportergen mit CMV Promotor (AAV.CMV.GFP). Die behandelten Augen wurden zu verschiedenen Zeitpunkten nach Injektion mittels Immunhistochemie, Scanning- und Transmissions-Elektronenmikroskopie untersucht.

Resultate: Mit AAV.rho.rds transduzierte Photorezeptor-Zellen entwickeln Aussensegmentstrukturen mit Rhodopsin enthaltenden Membran-scheibchen. Elektroretinographische (ERG) Untersuchungen an mit AAV.rho.rds behandelten Tieren zeigten eine signifikante b-Welle, wohingegen mit AAV.CMV.GFP behandelte und unbehandelte Kontrolltiere (RDS) kein nachweisbares ERG aufwiesen.

Diskussion: Die Duchfuehrbarkeit einer Behandlung von hereditaeren Photorezeptorzell Defekten mittels Gen-Therapie konnte in unserer Studie am RDS-Modell unzweifelhaft gezeigt werden.

1 Institute of Ophthalmology, 11-43 Bath Street, London EC1V 9EL, UK

2 Institute of Child Health, 30 Guilford Street, London WC1N 1EH, UK

3 Universitaetsaugenklinik, Waldhoernlestrasse 22 D-72072 Tuebingen

4 Universitaetsaugenklinik, Liebigstrasse 10-14, D-04103 Leipzig



Zurück