98. Jahrestagung der DOG 2000

P 118

Darstellung der Refraktionsabweichung bei Triple-Procedure-Operationen nach zwei Jahren

A. Fell, H. Tavassol, K. Engelmann

Einleitung: Bei einer Triple-Procedure (Hornhauttransplantation, Linsenextraktion und Hinterkammerlinsenimplantation) ist eine möglichst genaue Vorhersage der Brechkraft der Hornhaut erforderlich, um die Hinterkammerlinse berechnen zu können und den entstehenden Refraktionsfehler klein zu halten. Für die Berechnung der Hinterkammer-linse verwenden wir die Keratometerwerte des Partnerauges. Anhand eines Vergleiches der sphärischen Äquivalente von typischen Intraokularlinsen-implantationen und den Refraktionen der Patientenaugen postoperativ soll die Refraktionsabweichung bestimmt werden.

Patienten, Methoden: Von 1994 bis 1998 wurde bei 178 Patienten eine Triple-Procedure durchgeführt. 57 Patienten mit folgenden Diagnosen wurden bisher ausgewertet: 39% Hornhautdystrophie, 28% Keratitis, 28% Hornhautdekompensation nach operativem Eingriff, 5% sonstige. Initial sowie alle 6 Monate wurden Refraktion, Visus, Endothelzellzahl und Keratometerwerte bestimmt.

Ergebnisse: Nach durchschnittlich 25 Monaten (13 - 54 Monate) wurde ein mittleres sphärisches Äquivalent von 0 Dioptrien mit einer Standard-abweichung von 3,5 Dioptrien gefunden. Für die Linsenextraktion mit Intraokularlinsenimplantation geben Olsen und Bargum (T. Olsen, R. Bargum; Outcome monitorig in cataract surgery. Acta-Ophthalmol-Scand. 1995; 73:433-7) das sphärische Äquivalent mit - 0,47 bei einer Standard-abweichung von 1,03 Dioptrien an.

Schlußfolgerung: Das durchschnittliche sphärische Äquivalent des Refraktionsfehlers von 0 Dioptrien zeigt, daß sich die Berechnung der Hinterkammerlinse gut am Partnerauge vornehmen läßt. Die erhöhte Standardabweichung des sphärischen Äquivalent wird durch den Vorteil nur eine Operation durchführen zu müssen, aufgewogen. Außerdem ist zu berücksichtigen, daß bei einer sequentiellen Vorgehensweise ein größerer Endothelverlust vorhanden wäre.

Universitäts-Augenklinik Eppendorf, Martinistraße 52, D-20246 Hamburg



Zurück